Fachtagung Effizienzsteigerung in der Bordnetz-Wertschöpfungskette durch Automatisierung, schlanke Organisation und Industrie 4.0-Ansätze

Datum/Zeit
05.06.2019 - 06.06.2019, Ganztägig

Veranstaltungsort
Veranstaltungsort „Auf AEG“ (Raum Stator), Fürther Straße 246b, 1OG, Fürth
(Weitere Veranstaltungen an diesem Ort: Veranstaltungsort „Auf AEG“ (Raum Stator))


4. Fachtagung am 05. und 06. Juni 2019 Effizienzsteigerung in der Bordnetz-Wertschöpfungskette

    • Digitalisierung in der Bordnetzfertigung
    • Innovationen im Bordnetz & innovative Enabler Technologien
    • Software für eine vernetzte, flexible und intelligente Entwicklung & Fertigung
    • Best Practice Beispiele

Hohe Komplexität, extrem variable Losgrößen, biegeschlaffe Komponenten, differenzielle Umweltbedingungen, hohe Zuverlässigkeitsanforderungen, stetige Funktionserweiterungen
und bis 90 Prozent manuelle Fertigung kennzeichnen die Ausgangssituation in der Aufbau- und Verbindungstechnik in mechatronischen Systemen. Vor diesem Hintergrund stellen, gerade im Automotive-Bereich, die Trends Elektrifizierung, Vernetzung und autonomes Fahren die Kabelsatzindustrie vor große Herausforderungen. Um diese zu bewältigen, werden innovative Technologien und neuartige Konzepte benötigt.

Effizienzsteigerung in der Bordnetz-Wertschöpfungskette Im Rahmen dieser 4. Fachtagung präsentieren erfahrene Experten aus Forschung und Industrie aktuelle Forschungsinhalte und innovative Lösungsansätze, die dazu beitragen können, die Effizienz in der Bordnetz-Wertschöpfungskette zu steigern und damit die Produktionskosten zu senken. Zudem besteht für alle Teilnehmer die Möglichkeit individuelle Fragestellungen zu diskutieren und gegebenenfalls in zukünftige Forschungsinhalte mit einfließen zu lassen. Eine exklusive Abendveranstaltung in der
Hausbrauerei Altstadthof mit einer Führung durch die historischen Felsengänge und einer Whisky-Probe in der hauseignen Destille rundet die Veranstaltung ab.

Weitere Informationen: