Datum/Zeit
15.01.2020, 09:30 - 12:30

Veranstaltungsort
Nürnberg Messe EUROGUSS | Speakers Corner | Halle 8, Stand 8-524, Messezentrum , Nürnberg
(Weitere Veranstaltungen an diesem Ort: Nürnberg Messe EUROGUSS | Speakers Corner | Halle 8, Stand 8-524)


Im Bereich der Herstellung von Kunststoffen oder Metallen haben additive Fertigungsverfahren schon gezeigt, dass Sie für bestimmte Anwendungen in Frage kommen. Argumente die für den 3D-Druck sprechen sind oft die Design Freiheit, der Leichtbau, die konturnahe Kühlung und die Bauteilreduktion. Bei diesen ganzen Vorteilen muss aber immer überprüft werden, ob sich der Buisness Case rechnet. So entscheiden auch immer die Herstellungskosten, ob man in eine eigene Anlage investiert oder doch einen Dienstleister beauftragt.

Im Gebiet des Metallgusses ist die additive Fertigung noch ein Nischenverfahren. Obwohl auch hier die oben erwähnten Vorteile durch die Realisierung von komplizierten Strukturen aus z.B. Sand für Druckgussformen realisiert werden können.

Im Rahmen der EUROGUSS, der europaweit größten Fachmesse über innovative Lösungen für Aluminium-, Magnesium- oder Zinkdruckguss, wird es erstmals einen Pavillon Additive Manufacturing geben. Dort findet am Mittwoch ab 9:30 Uhr der Workshop „AM4Casting“ statt. Hier kann man sich auf der einen Seite bei grundlegenden Vorträgen über dieses neue Verfahren informieren und bereits erste Erfolge der Technik bei der Prototypenherstellung oder beim Werkzeugbau kennenlernen. Nutzen Sie die kostenfreie Gelegenheit sich über die neuen Möglichkeiten der additiven Fertigung zu informieren.

Der Gutschein-Code für eine kostenfreie Eintrittskarte zur Messe lautet „AM4CASTING“ und kann unter www.euroguss.de/gutschein bzw. www.euroguss.de/voucher eingelöst werden.

Programm und Anmeldung finden Sie hier.