High Performance Simulation für alle – Projekt für KMU kostenfrei

HiPerSim4all – High Performance Simulation für alle

 

 

 

Für das Forschungsprojekt werden noch kleine und mittlere Firmen aus Franken oder der Oberpfalz gesucht, die kostenfrei teilnehmen und Erfahrungen mit High Performance Simulation sammlen wollen.

Warum HiPerSim4all?

Heutzutage sind bei der Produktentwicklung computergestützte Systeme nicht mehr wegzudenken, sodass größtenteils nur noch vom virtuellen Produktentwicklungsprozess die Rede ist. Um im globalen Wettbewerb zu bestehen, ist daher die Effizienzsteigerung der Produktentwicklung unumgänglich. Zur Bewältigung der immer kürzer werdenden Entwicklungszeiten spielt in der industriellen Entwicklung die Simulation von Verfahren und Produkten eine Schlüsselrolle. Die vermehrte Verwendung neuartiger Materialien und eine realitätsnähere virtuelle Abbildung von Produkten und Produktionsprozessen resultiert jedoch in einer zunehmenden Modellkomplexität, wodurch die benötigten Rechenzeiten signifikant ansteigen.

Ziel des Projektes ist es,

Produktentwicklern und Ingenieuren von kleinen und mittleren Unternehmen das nötige Wissen sowie die erforderlichen Tools und Infrastruktur an die Hand zu geben, um diesen zu ermöglichen aufwändige Simulationen effizient und kostengünstig durchführen zu können. Dazu wird den Projektteilnehmern exklusiv ein leistungsfähiger Höchstleistungsrechencluster (HPC) kostenlos zur Verfügung gestellt. Durch den gezielten, anwendungsorientierten Wissenstransfer im Bereich Best-Practices zur Nutzung von High-Performance Clustern soll diese zukunftsweisende Technologie die KMU bei der schnelleren Entwicklung besserer Produkte unterstützen.

Ihre Vorteile auf einen Blick

Das Projekt wird erst durch die Förderung des ESF und die der Oberfrankenstiftung möglich. Mehr unter: https://www.konstruktionslehre.uni-bayreuth.de/de/forschung/projekte/hipersim4all/