Industrie 4.0 – Dienstleistung 4.0 – Digitalisierung als Grundlage neuer Dienstleistungen

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 16/10/2017 - 25/10/2017
17:30 - 20:00

Veranstaltungsort
IHK Akademie Mittelfranken

Kategorien Keine Kategorien


Industrielle Werkzeuge, Werkzeugmaschinen und Produktionsanlagen, ebenso wie zahlreiche im Produktionsprozess entstehende Werkstücke sowie Produktions- und Dienstleistungsprozesse mit Anbindung an entsprechende Informationssysteme erzeugen bereits heute kontinuierlich große Datenmengen. Im Zuge der Digitalisierung können diese Daten durch den Einsatz innovativer Lösungen gesammelt und gebündelt werden. Durch deren Analyse, Interpretation, Verknüpfung und Kontextualisierung lässt sich schließlich neues Wissen generieren. Daten werden also zu Fakten veredelt und bilden damit die Grundlage für Smarte Services.

In dem 1 ½ tägigen Workshop/Seminar werden gemeinschaftlich „smarte Dienstleistungen“ entwickelt. Die Teilnehmer werden bei deren Konzeptionierung und prototypischer Umsetzung unterstützt.

Der Seminar findet in Zusammenarbeit mit der FAU Erlangen-Nürnberg, Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, insb. Innovation und Wertschöpfung statt.

Zielgruppe

Geschäftsführer. Entscheider und Führungskräfte aus dem Bereich Service und Produktionsmanagement, Produktentwickler, Forschung und Entwicklung, Business Developer

Abschluss: IHK Teilnahmebestätigung
Termin / Ort
    • 16.10.17 bis 25.10.17 , Beginn: 17:30 (Modul 1: 16. Oktober 2017, 17:30 bis 20:00 Uhr, Modul 2: 25. Oktober 2017, 8:30 bis 16:30 Uhr)
      IHK Akademie Mittelfranken
      Walter-Braun-Straße 15
      90425 Nürnberg

weitere Termine auf Anfrage

Dauer in Stunden: 12
Preis: 80,00  Euro  (incl. Seminarunterlagen, Kaffeepausen und Mittagessen)
Programm / Inhalt

Modul1: Ideenfindung / Kalibrierung

  • Was bedeutet es, smarte Dienstleistungen systematisch und strukturiert zu entwickeln?
  • Potentialanalyse

Modul 2: Dienstleistung 4.0 – entwickeln und gestalten
(Möglichkeiten auf Basis der Ergebnisse aus Modul 1)

  • Leitfaden für die Entwicklung von digitalen Lösungen
  • Entwicklung von neuen digitalen Geschäftsmodellen/Dienstleistungen auf Basis maßgeschneiderter Methoden und Techniken
  • Möglichkeiten der Realisierung
  • Fokusgruppendiskussion zu Eindrücken und Erfahrungen bei der Anwendung von Leitfaden und Methoden

Termine:

Modul 1: 16. Oktober 2017, 17:30 bis 20:00 Uhr
Modul 2: 25. Oktober 2017, 8:30 bis 16:30 Uhr

Online Anmeldung