Automation Day – Neue Software-Architekturen für Industrie 4.0

Gerne möchten wir Sie einladen zum 25. Automation Day am 20. Juli 2016 von 9:00 Uhr bis ca. 17:30 Uhr zum Thema
„Neue Software-Architekturen für Industrie 4.0“
in die IHK Akademie Nürnberg
Walter-Braun-Straße 15
90425 Nürnberg

Die vierte industrielle Revolution findet gerade eben statt. Neue und andere Konzepte für Software, wie Big Data, adaptive Systeme, lernende Systeme, dringen in die Automatisierung vor und verändern die Art, wie wir uns Software für Automatisierung vorzustellen haben. Der Automation Day bietet Erfahrungsberichte aus der Praxis mit solchen neuen Ansätzen und Ideen für weitere Verbesserungen.

Die Teilnahme ist für ASQF-Mitglieder, Studenten und Mitglieder der mitveranstaltenden Organisationen, wie dem Automation Valley Nordbayern, kostenlos.
Programm und Anmeldung unter: http://automationday.de/.

Für Rückfragen steht Ihnen Anja Schreinert vom ASQF e.V. gerne zur Verfügung: anja.schreinert@asqf.de oder 0331/231810-18.

Mehr lesen

20. April 2016: IT4Industry – Smart Data in der Produktion

Im Rahmen der Digitalisierungs-Offensive Nürnberg richtet die Nürnberger Initiative für die Kommunikationswirtschaft NIK e.V. gemeinsam mit der IHK Nürnberg für Mittelfranken die Veranstaltungsreihe „IT4Industry“ aus. Hier können sich industrielle Anwender aus der Produktion und Automatisierung mit IKT-Partnern austauschen, um sich gegenseitig bei der Strategieentwicklung zu unterstützen.Zum Auftakt beginnen wir die Reihe mit dem Thema „Smart Data in der Produktion“. Neben der Diskussion um veränderte Geschäftsmodelle und eine veränderte Servicelandschaft geht es in diesem Forum um die zunehmende Vernetzung von Maschinen und Anlagen, die vorausschauende Wartung und die IT-basierte Kollaboration in Wertschöpfungsnetzwerken. Die Veranstaltung richtet sich an Geschäftsführer und Manager, leitende Mitarbeiter mit IT-Verantwortung. Es handelt sich um eine Kooperation im Rahmen der Digitalisierungsoffensive Nürnberg.Weitere Informationen zur Veranstaltung erhalten Sie hier.

Mehr lesen

iba AG ist einer der Eurostars und entwickelt webbasierte Monitoring-Systeme

Die iba AG entwickelt im Rahmen des europäischen Förderprogramms „Eurostars“ zusammen mit ASINCO (Duisburg) und Industrial Systems & Control Ltd. – ISC (Glasgow) neuartige webbasierte Monitoring-Systeme zur Online-Bewertung von Regelsystemen in schnellen industriellen Prozessen.Ziel des Projektes „SmartCPM“ (CPM: Control Performance Monitoring) ist die Entwicklung und Implementierung eines neuartigen webbasierten Systems zur Online-Bewertung von Regelsystemen auf Basis von Big Data.
Dies umfasst die intelligente Kombination ausautomatischer Bewertung der Regler-Performance,der Erkennung und Diagnose von Regelkreisproblemen undder Optimierung der Regelung oder des Prozesses im Hinblick auf Produktqualität, Anlagenverfügbarkeit und Energieverbrauch.

Mehr lesen

Siemens: Daten als Geschäftsmodell

Für Siemens sieht Helmrich im Datengeschäft viel Potenzial. Siemens als Datentreuhänder ist sein Ansatz, den der Franke auf der Messe präsentierte. Dabei betreibt Siemens kein Rechenzentrum, sondern der Konzern ist in der Lage, Daten (Big Data) in Wissen (Smart Data) und in Geschäft (Geschäftsmodelle) zu wandeln, erfuhr elektrotechnik auf Nachfrage. Partner im Hintergrund: SAP. Siemens erweitert damit sein Produktportfolio für das digitale Unternehmen. Neben Software, industrieller Kommunikation und Sicherheit in der Automatisierung spielt der Service eine große Rolle. Energieverbrauchsanalyse, Anlagenoptimierung und Prozessdatenanalyse gehören zum Beratungsgeschäft, um Siemens-Kunden fit für Industrie 4.0 zu machen.

Mehr lesen

Die ABPAC-Baureihe von Rexroth ist vorbereitet für Industrie 4.0

Lohr am Main: Die neue Hydraulikaggregate-Baureihe ABPAC von Rexroth steht ganz im Zeichen der Elektrifizierung und von Industrie 4.0. Mit dezentraler Intelligenz und optionalen Sensorpaketen erfassen die Aggregate kontinuierlich alle Betriebszustände und kommunizieren über offene Schnittstellen mit übergeordneten Steuerungsebenen oder dazu berechtigten Smartphones und Tablet-PCs. Drehzahlvariable Pumpenantriebe Sytronix senken den Energiebedarf um bis zu 80 Prozent.

Online konfigurieren, über offene Schnittstellen Daten austauschen, Betriebszustände kontinuierlich erfassen…

Mehr lesen

Big Data und Geschäftsmodell – Innovationen in der Praxis: 40+ Beispiele (Leitfäden) – BITKOM

Bislang gibt es nur wenige gute Beispiele für den Big-Data-Einsatz in Unternehmen. Das gilt insbesondere für den Mittelstand. Der Mangel an Best-Practice-Beispielen und an Praxiserfahrungen gilt als Barriere für die verstärkte Nutzung von Big Data. Im neuen Leitfaden stellt der BITKOM über 40 Big-Data-Einsatzbeispiele aus der Praxis von Wirtschaft und Verwaltung vor

Mehr lesen