BMWi-Informationsveranstaltung „Industrie 4.0 & Elektrotechnik in Südkorea“(04.12.18 | Stuttgart)

Datum:

04.12.2018, 09:00 – 16:00

Veranstaltungsort:

Hotel am Schloßgarten, Schillerstr. 23, 70173 Stuttgart

 

Die eintägige Informationsveranstaltung behandelt die folgenden Themenschwerpunkte:

  • Wirtschaftliche und rechtliche Rahmenbedingungen in Südkorea
  • Geschäftspotenziale im Bereich Industrie 4.0, Robotik und Elektrotechnik
  • Erfahrungsberichte über den erfolgreichen Markteintritt

 

Programm, Anmeldeformular und weitere Informationen finden Sie unter: http://energiewaechter.de/yourls/ifvkor2018

 

Die Thematik rund um den Oberbegriff Industrie 4.0 genießt in Südkorea aktuell höchste Bedeutung. Bis 2025 sollen 30.000 intelligente Fabriken entstehen, die den Anforderungen der Industrie 4.0 gerecht werden. Trotz der vielversprechenden Maßnahmen besteht bei koreanischen Firmen im Zuge der Übergangsphase zur Industrie 4.0 im Maschinen- und Anlagenbausektor ein hoher Beratungsbedarf. Anlässlich dessen werden die Geschäftschancen für deutsche Firmen von Branchenvertretern als sehr gut eingestuft. Die Informationsveranstaltung in Stuttgart bietet deutschen KMU die Möglichkeit, sich über die Potenziale im Zielmarkt zu informieren und mit koreanischen Fachleuten in Austausch zu treten. Die Teilnahme an der Veranstaltung des BMWi-Markterschließungsprogramms ist kostenfrei.

 

Für Rückfragen zur Veranstaltung steht Ihnen Ferdinand Elsäßer, Consultant der energiewaechter GmbH, unter fe@energiewaechter.de oder telefonisch unter 030 797 444 1-22 zur Verfügung.