Smarte Produktion nimmt weiter an Fahrt auf – infoteam auf der SPS IPC Drives 2018

  • infoteam Software AG zeigt innovative Softwarelösungen für smarte Produktion auf der SPS IPC Drives 2018
  • Digitalisierung der gesamten Wertschöpfungskette im industriellen Bereich
  • Messebesucher erhalten auf dem Messestand in Halle 5, Stand 150 via Augmented Reality interessante Einblicke in intelligente Produktionsprozesse von Heute und Morgen

Auf der SPS IPC Drives 2018 in Nürnberg veranschaulicht die infoteam Software AG, wie sie die Zukunft von Industrie 4.0 im Umfeld des IIoT aktiv mitgestaltet. Fachbesucher erfahren auf dem Messestand, welche digitalen Lösungsmöglichkeiten sich für vielfältige Industriebereiche beim Einsatz individuell abgestimmter infoteam-Lösungen eröffnen.

„Die hochspezialisierten Softwarelösungen der infoteam Software AG vernetzen Baustein für Baustein die industriellen Wertschöpfungsketten und geben eine Antwort auf die steigende Komplexität und Dynamik des Marktes. Moderne Industrieanlagen verknüpfen zunehmend eine Vielzahl von Komponenten mit essenziellen Anforderungen an die Zuverlässigkeit und die Funktionale Sicherheit. Im Zeitalter der Digitalisierung und Vernetzung erwarten Industrieanlagenhersteller und -betreiber vermehrt komplexe und stabile IoT-Services,“ so Andreas Turk, Director Automation bei der infoteam Software AG.

 

Hohe Verfügbarkeit

Nicht nur in der Produktion, sondern auch in Industrien, wie der Energie- und Transportwirtschaft rücken Predictive-Analytics-Anwendungen immer mehr in den Fokus der Hersteller und Betreiber. Die Erhebung, Auswertung und intelligente Nutzung von Betriebsdaten bietet bislang ungenutztes Potenzial, beispielsweise für das Anlagenmanagement oder die vorausschauende Wartung und geht darüber hinaus

einher mit der Erschließung neuer Geschäftsmodelle. Passgenaue Applikationen der infoteam Software AG unterstützen Betreiber im Hinblick auf eine verbesserte Verfügbarkeit auf Grund von Zustandsüberwachung und Diagnose. Unter dem

Schlagwort Predictive Maintenance können Fehlerprognosen errechnet und akute sowie planbare Instandhaltungsempfehlungen ausgesprochen werden. Auf diese Weise können Wartungs- und Instandhaltungsaktivitäten systematisch geplant und ausgeführt werden, was eine hohe Verfügbarkeit unterstützt.

 

Bildunterschrift: “Intelligente Produktion im Zeitalter der Industrie 4.0.“ (Quelle: ©iStock.com/Zapp2Photo)