Flugroboter in der Industrie: Potenzielle und tatsächliche Einsatzgebiete

Drohnen kommen mittlerweile auch immer mehr in der Industrie zum Einsatz. Wo genau, demonstrierten Experten aus Forschung und Praxis auf einer IHK-Veranstaltung in der Zentrale des Automobilzulieferers Jopp Holding in Bad Neustadt an der Saale – inklusive Jungfernflug.

Geographisch voneinander entfernte Werke im unterfränkischen Bad Neustadt an der Saale brachten den Automobilzulieferer Jopp Holding auf die Idee, man könne eine Lieferdrohne einsetzen, um die Mitarbeiter an den unterschiedlichen Standorten mit Essen zu versorgen. Es sei oftmals viel zu zeitintensiv für Mitarbeiter in der Mittagspause zwischen den Werken im Ort zu pendeln.

Was Jopp-Geschäftsführer Martin Büchs auf einer IHK-Veranstaltung Mitte April im Jopp-Werk eher spaßeshalber erwähnte, ist nun Realität geworden. Allerdings bringt der LD1 Oktokopter, der vom Würzburger Startup Emqopter stammt, in Wirklichkeit kein Essen, sondern Transportware, und das autonom. Der Einsatz der Drohne bei Jopp hat zum Ziel das Stammwerk in Herschfeld über eine Luftfrachtdrohne an das neue Entwicklungszentrum, das sich derzeit im Bau befindet, anzubinden. Mehr unter…