MindSphere: Weltweite Nutzerorganisation für offene IoT-Plattform MindSphere gegründet

  • “MindSphere World” mit 19 Gründungsmitgliedern
  • Community treibt weltweite Verbreitung des MindSphere-Ökosystems voran
  • Deutsche Industrieunternehmen positionieren sich gemeinsam als Innovationsführer bei industriellen Cloud-Lösungen

Gemeinsam mit 18 Partnerunternehmen gründet die Siemens AG die weltweite Anwenderorganisation “MindSphere World” für das cloud-basierte, offene IoT-Betriebssystem MindSphere. Ziel ist es, das Ökosystem rund um MindSphere weltweit auszubauen. Zudem soll der Verein die einzelnen Mitglieder bei der Entwicklung und Optimierung von IoT-Lösungen auf MindSphere sowie der Erschließung neuer Märkte in der digitalen Wirtschaft unterstützen. Dazu gehören Vorschläge zu Anforderungen an das IoT-Betriebssystem MindSphere und Empfehlungen zur Schaffung einheitlicher Spielregeln für die Datennutzung. Der Verein fördert darüber hinaus Wissenschaft, Forschung und Lehre rund um MindSphere.

IHK insight:

Aus Nordbayern und dem Automation Valley sind u.a. Firmen wie die Heitec AG und die Kuka Aktiengesellschaft beteiligt.