Rezension Digitalisierung und Industrie 4.0 – eine Relativierung

Das Buch lag zur Besprechung vor.
Rezension Digitalisierung und Industrie 4.0 – eine Relativierung
Autoren: Mertens, Peter, Barbian, Dina, Baier, Stephan
59,99 Euro, 173 Seiten, ISBN 978-3-658-19632-5

Das Buch “Digitalisierung und Industrie 4.0 – eine Relativierung” von Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Peter Mertens und den Co-Autoren Dr. Dina Barbian und Stephan Baier stellt u.a. eine interessante Sammlung von Zitaten und Aktivitäten sowie Publikationen rund um die Themen Digitalisierung und Industrie 4.0 dar. Damit unterscheidet sich dieses Buch stark von den meisten anderen Publikationen in diesen Themenfeldern. Die Autoren sehen Industrie 4.0/ Digitalisierung eher als einen evolutionären Technologieprozess an und greifen vielfach auch negative Beispiele auf, um zu zeigen, was für Ideen und Projekte zunächst hochgelobt und dann doch nicht umgesetzt wurden. Teilweise wirkt das Buch auch wie ein Plädoyer zu mehr Gelassenheit und ruhiger Bewertung von Hype-Themen, um Aktionismus zu vermeiden. Für Leser, die eine übersichtliche wissenschaftliche Darstellung von aktuellen Schlagwörtern rund um “4.0” sowie Risiken und Nutzenabwägungen schätzen, ist dieses Buch empfehlenswert. Mehr unter: http://www.springer.com/de/book/9783658196318