Würth Elektronik eiSos und Fraunhofer IIS kooperieren

Gemeinsame Forschung von Energy Harvesting bis Hochfrequenztechnik

Würth Elektronik eiSos und das Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS haben einen Kooperationsvertrag unterzeichnet. Die Zusammenarbeit des Elektronikherstellers und des Forschungsinstituts betrifft die Bereiche Wireless Power, Magnetfeldmessung, Energy Harvesting und HF-Kommunikationstechnik.

 

Bildquelle: Würth Elektronik eiSos Würth Elektronik eiSos und das Fraunhofer-Institut haben einen Kooperationsvertrag unterzeichnet: (v. l. n. r.) Dr. Hans-Peter Hohe, Gruppenleiter Sensorsysteme, und Dr. Volker Peters, Geschäftsfeldentwicklung Abteilung Integrierte Sensorsysteme vom Fraunhofer IIS, sowie Oliver Opitz, Division Manager Strategic Product Development, und Cem Som, Groupleader Strategic Product Development, beide Würth Elektronik eiSos.
Bildquelle: Würth Elektronik eiSos
Würth Elektronik eiSos und das Fraunhofer-Institut haben einen Kooperationsvertrag unterzeichnet:
(v. l. n. r.) Dr. Hans-Peter Hohe, Gruppenleiter Sensorsysteme, und Dr. Volker Peters, Geschäftsfeldentwicklung Abteilung Integrierte Sensorsysteme vom Fraunhofer IIS, sowie Oliver Opitz, Division Manager Strategic Product Development, und Cem Som, Groupleader Strategic Product Development, beide Würth Elektronik eiSos.

Dr. Hans-Peter Hohe, Gruppenleiter Magnetische Sensorsysteme und Dr. Volker Peters, Geschäftsfeldentwicklung Abteilung Integrierte Sensorsysteme vom Fraunhofer IIS, sowie Oliver Opitz, Division Manager Strategic Product Development, und Cem Som, Groupleader Strategic Product Development bei Würth Elektronik eiSos, unterzeichneten im Oktober 2016 den Vertrag über die Forschungskooperation. „Wir sehen diese strategische Partnerschaft für die Entwicklung neuer Technologien und Lösungen als Investition in die Zukunft. Die Kooperationsbereiche werden Applikationen in Industrie 4.0 und IoT hervorbringen und zu einer langfristigen Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit unserer Region und Deutschlands führen“, sagt Cem Som. Ebenso optimistisch äußert sich Volker Peters: „Wir freuen uns darauf, innerhalb der Partnerschaft mit Würth Elektronik eiSos unser Know-how aus den Bereichen Hochfrequenztechnik und Low-Power-Elektronik in innovative Produkte einbringen zu können.“

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Über Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS

Das Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS in Erlangen ist eine weltweit führende anwendungsorientierte Forschungseinrichtung für mikroelektronische und informationstechnische Systemlösungen und Dienstleistungen. Es ist heute das größte Institut der Fraunhofer-Gesellschaft. Unter anderem mit der maßgeblichen Beteiligung an der Entwicklung der Audiocodierverfahren mp3 und MPEG AAC ist das Fraunhofer IIS weltweit bekannt geworden. In enger Kooperation mit den Auftraggebern betreiben die Wissenschaftler internationale Spitzenforschung in den Forschungsfeldern Audio & Multimedia, Bildsysteme, Energiemanagement, IC-Design und Entwurfsautomatisierung, Kommunikationssysteme, Lokalisierung, Medizintechnik, Sensorsysteme, Sicherheitstechnik, Versorgungsketten sowie Zerstörungsfreie Prüfung. Rund 950 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten in der Vertragsforschung für die Industrie, für Dienstleistungsunternehmen und öffentliche Einrichtungen. Das 1985 gegründete Institut hat 13 Standorte in 10 Städten: in Erlangen (Hauptsitz), Nürnberg, Fürth und Dresden sowie in Bamberg, Waischenfeld, Coburg, Würzburg, Ilmenau und Deggendorf. Das Budget von 130 Millionen Euro pro Jahr wird bis auf eine Grundfinanzierung in Höhe von 22 Prozent aus der Auftragsforschung finanziert. Mehr unter: www.iis.fraunhofer.de

 

Über Würth Elektronik eiSos GmbH & Co. KG

Die Würth Elektronik eiSos GmbH & Co. KG ist Hersteller von elektronischen und elektromechanischen Bauelementen für die Elektronikindustrie. Würth Elektronik eiSos ist Teil der Würth-Gruppe, dem Weltmarktführer für Montage- und Befestigungstechnik. Das Unternehmen beschäftigt über 6100 Mitarbeiter und hat im Jahr 2015 einen Umsatz von knapp 475 Millionen Euro erwirtschaftet. Das Unternehmen ist in 50 Ländern aktiv.

Fertigungsstandorte in Europa, Asien und Amerika, versorgen die weltweit wachsende Kundenzahl. Das Produktprogramm umfasst EMV-Komponenten, Induktivitäten, Übertrager, HF-Bauteile, Varistoren, Kondensatoren, Power Module, LEDs, Steckverbinder, Stromversorgungselemente, Schalter, Verbindungstechnik und Sicherungshalter. Würth Elektronik eiSos ist einer der größten europäischen Hersteller von passiven Bauteilen. Mehr unter www.we-online.de