Maschinenfabrik Niehoff GmbH+Co. KG

Profil:
Die Maschinenfabrik Niehoff mit Hauptsitz in Schwabach bei Nürnberg baut Maschinen und Anlagen zum Ziehen, Glühen, galvanischen Beschichten, Verlitzen, Aufspulen, Umspulen und Flechten von Draht aus Kupfer, Aluminium und anderen Nichteisen- und Verbundmetallen sowie Maschinen zum Verseilen, Aufwickeln und Aufspulen von Daten- und Spezialkabeln. Niehoff und seine Geschäftspartner können – mit Ausnahme von Extrusionsanlagen – fast alle Maschinen und Anlagen direkt liefern, die zur Produktion von Drähten und Kabeln nötig sind. Das Angebot reicht bis zur Planung, Einrichtung und Übergabe kompletter Kabelfabriken. Der Unternehmer Walter Niehoff gab dem Unternehmen, dessen Ursprünge im Jahr 1859 liegen, durch eine Neugründung im Jahr 1951 seine heutige Form und Ausrichtung. Die Niehoff-Gruppe, einer der international führenden Hersteller von Draht- und Kabelmaschinen, hat mehr als 600 Beschäftigte und ist mit vier produzierenden Tochtergesellschaften in Brasilien, den USA, Tschechien und Indien sowie fünf Vertriebszentren in Japan, Singapur, China, Russland und Dubai weltweit aktiv.

Kontakt:
Maschinenfabrik Niehoff GmbH+Co. KG
Fürther Straße 30
91126 Schwabach
9122/977-0
http://www.niehoff.de