IHK Nürnberg: Mensch-Maschine-Schnittstelle für die Produktion von morgen (24.06.15, Nürnberg)

Für produzierende Unternehmen leisten gute Benutzer­schnittstellen oder Mensch-Maschine-Schnittstellen (engl. Human-Machine-Interfaces; HMIs) einen wichtigen Beitrag zu Produktivität, Effizienz und Mitarbeitermotiva­tion. Maschinen- und Anlagenher­steller sowie Anbieter aus der industriellen Automatisie­rungstechnik haben die Chance, sich durch ergonomische HMIs Wettbewerbsvor­teile oder sogar Alleinstellungs­merkmale zu schaffen.

Im Rahmen des IHK-Fachforums werden Gestaltungs­prinzipien von Mensch-Maschine-Schnittstellen kompakt dargestellt und Trends, Herausforderungen, Lösungen sowie Praxisbeispiele präsentiert. Darüber hinaus wird aufgezeigt, was bei der Nutzung von privaten Geräten wie Smartphones und Tablet-Computern in der Produktion beachtet werden muss.

Zielgruppe

– Fach- und Führungskräfte aus dem produzierenden Gewerbe wie beispielsweise Geschäftsführer, Forschung- und Entwicklungsleiter, Produktionsleiter, Projekt­ingeni­eure, Produkt- und Qualitätsmanager.

– Anbieter aus den Bereichen Maschinen- und Anlagenbau sowie Automatisierungstechnik / Informations- und Kommunikationstechnik.

Weitere Infos sowie die Agenda finden sie in unserem Flyer.

Source: www.ihk-nuernberg.de

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Automation Valley Nordbayern, dem Cluster Mechatronik und Automation sowie dem VDI Bezirksverein Bayern Nordost und dem VDE Bezirksverein Nordbayern durchgeführt.

Anmeldung unter: http://www.ihk-nuernberg.de/de/News/veranstaltungsanmeldung.jsp?id=4082&type=veranstaltung