Bionicum Nürnberg: Bauplan der Natur

Das Bionicum am Nürnberger Tiergarten zeigt, wie die Tier- und Pflanzenwelt als Vorbild für technische Innovationen dient.

Source: www.ihk-nuernberg.de

Ein Besuchermagnet bei Führungen ist Nao, ein humanoider Roboter, der per Sprachbefehl aufsteht oder tanzt. Er wurde vom Erlanger Uni-Lehrstuhl für Fertigungsautomatisierung und Produktionssystematik (FAPS) programmiert und gehört zu einem der drei bionischen Forschungsprojekte, die derzeit gemeinsam mit dem Bionicum durchgeführt werden. Noch wird der Roboter von Elektromotoren angetrieben. Ziel der Forscher ist es, ihn mit künstlichen Muskeln aus einem Drucksystem auszustatten. Hierfür werden quasi zwei dünne Silikonschichten ausgedruckt, die sich entsprechend der unterschiedlichen Muskelfunktion zusammenziehen und strecken.