Reis Robotics: Robotereinsatz braucht passende Bedienkonzepte

Frei konfigurierbare PHG könnten helfen, diesen Spagat zu meistern. So hat die Firma Reis Robotics in Obernburg jetzt das „reisPad“ vorgestellt, das fast vollständig ohne Hardwaretasten auskommt. Stattdessen werden die Befehle über einen Touchscreen eingegeben. Der kann die Tastatur eines herkömmlichen PHG wiedergeben, kann aber auch den Bedürfnissen des jeweiligen Nutzers angepasst werden. Das Gerät sei derzeit ein „großer Renner“, sagt Franz Som, Leiter der Steuerungsentwicklung bei Reis.

See on www.vdi-nachrichten.com